Anwendung der Wind & Wettercreme

Tragen Sie einen Strang (in etwa entsprechend der Länge Ihres Zeigefingers) auf und verteilen Sie die Wind & Wettercreme gleichmäßig auf die unbedeckten Stellen der Haut, insbesondere der empfindlichen Gesichtspartie.

Nachcremen müssen Sie nur bei sehr kalten Temperaturen oder wenn der schützende Cremefilm z.B. durch Wischen mit einem Taschentuch entfernt wurde.

Bei extremer Sonneneinstrahlung, z.B in Hochgebirgslagen, sollten Sie zusätzlich zur Wind & Wettercreme eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor 50 oder 50+ verwenden. Wir
empfehlen Ihnen eine unserer Alternativen.

 

Blätter sammeln im Wald